Linux

Dieses Dokument beschreibt die Installation eines Linux-Servers, der die wichtigsten Aufgaben wie Routing, Mails, Fax und Proxyfunktionen übernimmt. Für Fehler und Fragen kann man mich auch direkt über das Kontaktformular kontaktieren.

Version 1.4.

Dies ist nunmehr die Version Version 1.4 vom 10.10.2003. Die älteren Versionen basierten größtenteils auf der SuSE-Distribution 6.3. Um einigermaßen aktuell zu sein und nicht auf jede Distribution Rücksicht nehmen zu müssen, gehe ich von einem FSH-konformen Linux aus. Ich setze weiterhin voraus, dass man sich auf diesem Gebiet schon einige Grundkenntnisse angeeignet hat. Einige ältere Kapitel (z.B. ipchains) sind nicht mehr aktualisiert worden. Normalerweise verwenden neuere Linuxe diese Technik nicht mehr. Falls jemand trotzdem noch mal nachschauen möchte, habe ich diesen Teil in der Dokumentation belassen.

Was ist neu?

Zusätzlich sind einige Neuigkeiten hinzugekommen. Dazu gehört das Kapitel über SMTP_AUTH, dass sicher gerade jetzt an Aktualität gewinnt. Besonders überarbeitet wurde auch Kapitel 3.4, da sich im Bereich von Mircosofts Betriebssystemen einiges weiterentwickelt hat. Demzufolge gibt es einige Dinge zu beachten, neue Funktionen sind hinzugekommen und einige Optionen sind nun obsolet geworden.

Installation auf Root-Server

In Version 1.4. sind Kapitel 1 und 2 ersetzt worden. Hier wird nun detailliert dargestellt, wie man ein eigenes Linux auf einen Root Server von 1&1 aufsetzt. Diese Vorgehensweise sollte sich auch auf andere Root-Server-Angebote ohne größere Modifikationen übertragen lassen.

Danksagung

Besonderer Dank geht an:

  • Marco Appelt für die Meldung über einen fehlerhaften Link.
  • Jens Gutzeit für seine Hilfe beim Thema grub.
Die Seite verwendet Cookies zur Datenanalyse. Weiterlesen …