Musik

Ab und zu packt auch mich die Lust und ich mixe etwas am Rechner zusammen. Allerdings hat das mit das, was die richtigen DJ's live machen, nicht viel gemeinsam. Ich hoffe trotzdem, dass der eine oder andere Mix gefallen wird.

Tribute to Marcos López

Dieser Mix ist ein Konglomerat aus drei Mitschnitten seiner Sendung. Das waren meine ersten Versuche, und mehr oder weniger habe ich die Titel und Reihenfolge von Marcos übernommen und versucht, die Übergänge ähnlich wie er zu gestalten.

Playlist

  1. Semuta-Lucid Eniac
  2. N.R.G.-He never lost the hardcore (Baby Doc mix)
  3. Human blue-Non transparent shadows
  4. Human blue-Breaking limits
  5. Moogwai-Viola
  6. Planet Perfecto feat. Grace-Not over yet 99 (Breeder's it is now instrumental)
  7. Astral projection-Searching for ufo's
  8. Man with no name-Posessed
  9. Infernal machine-Lion king (man with no name remix)

Classics

Hier hab ich mal das zusammengepackt, was relativ bekannt ist. Beginnen tut es mit dem Klassiker von Jens, das ist immer noch voll der Hammer. Natürlich kommen auch Blank & Jones, Legend B und Paul van Dyk vor. Zwischendurch sorgt Naveen für etwas Erholung.

Playlist

  1. Jens-Loops & things
  2. Noemi-In my dreams
  3. PPK-Resurrection
  4. Blank & Jones-Desire (original mix)
  5. Naveen feat. Morphem-Iridenscence
  6. Paul van Dyk-We are alive
  7. Legend B-Lost in love
  8. The art of trance-Octopus (man with no name mix)
  9. Joint venture-Licht und Farben

Trance meets House

Ein Freund von mir wollte mal etwas aus der House Ecke gemixt haben. Also stöberte ich mein Archiv durch, und fand so gut wie gar nichts. Nun ja, also musste doch wieder etwas Trance her, kombiniert mit einigem experimentellem Dingen. Der Mix beginnt mit sanften Streichern, die von einem ruhigen Beat unterlegt sind, steigert sich dann aber schnell zum ersten Höhepunkt. Danach geht es erstmal ruhiger mit einigen Trance-Klassikern weiter, bis kurz vor Schluss die E-Gitarren dazu kommen.

Playlist

  1. Tarsis-Skydiver
  2. Eddie Amador-Psycho X girlfriend (Yoshitoshi exclusive promo mix)
  3. Miss Kitten and the hacker-Frank Sinatra
  4. Ashtrax-Helsinki (Sander Kleinenberg remix)
  5. Emmanuel Top-Turkish bazar (Massimo Vivona mix)
  6. Klangstrahlerprojekt-Extremely well
  7. Cosmos diplomatik-Science lab

Mystical appearance in Goa

Eigentlich sollte dieser Mix 45 Minuten nicht überschreiten, aber wie immer waren da so viele Stücke, die ich unbedingt unterbringen wollte. Darunter sind solche Highlights, wie Cosmic Baby, Green nuns of the revolution, Etnica u.v.a. Eingeschmuggelt hat sich auch ein japanisches Stück von Miho. Dieser Mix ist der ruhigste und langsamste, den ich je gemacht habe. Trotzdem bin ich sehr zufrieden, man kann ideal dazu entspannen. Einfach zurücklehnen, und die Gedanken schweifen lassen.

Playlist

  1. Clannad-Caislean oir
  2. Transwave-Phototropic
  3. Etnica-Mystical appearance in Goa
  4. Action men-Inside your mind
  5. Miho-Hydropathy (dry & heavy remix)
  6. I Savastano-Coppertone
  7. Etnica-Trip tonight
  8. Cosmic Baby-Moments in love
  9. Mittelstandskinder ohne Strom-Outside
  10. Neuwerk-Lost horizon
  11. Transwave-Ulysse voyage 3
  12. Jaia-Sommeil paradoxal
  13. Hippiehaus-Waterscape
  14. India-Joi (one and one is one)

Absolutely Trance

Auf Wunsch zweier Bekannte, deren meine anderen Mixe zu langsam waren, hab ich mal etwas schnelleres zusammengestellt. Einige eher weniger bekannte Stücke kombiniert mit Trance Hits geben dem Mix seine unverwechselbare Stimmung.

Playlist

  1. Jaia-Mai Mai
  2. Art of trance-Madagaskar
  3. Man with no name-Own the world
  4. Transa-Supernova
  5. Kenny Takito-Moskito (Japanese sunrise mix)
  6. Marmion-Schöneberg (man with no name remix)
  7. Pee Wee Ferris-Drivin' me insane (dub mix)
Die Seite verwendet Cookies zur Datenanalyse. Weiterlesen …