Obermühle Gottsdorf 2010

Anfahrt

Am Pfingstmontag fand eine vom ADFC geführte Fahrradtour statt. Treffpunkt war der Bahnhof Michendorf, 10 Uhr. Von dort ging es durch mehrere Dörfer, durch Beelitz mit seinem restaurierten Dorfkern, vorbei an Spargelfeldern bis nach Gottsdorf.

Gottsdorf

Die durchschnittliche Geschwindigkeit betrug ungefähr 22 km/h. Das war schon flott. Zwischendurch fing es leicht an zu regnen, aber wir hatten das Etappenziel fast erreicht.

Mühlentag

Einmal im Jahr ist Mühlentag. Dann kann die Mühle besichtigt werden, es wird gegrillt und Kuchen angeboten. Ich nutzte die Gelegenheit, um die Wassermühle zu besichtigen. Die Führung durch die Mühle ist sehr zu empfehlen. Hierbei werden die meisten Apparate und Geräte erklärt, man kann direkt beim Mahlen zuschauen und die verschiedenen Mahlgrade begutachten.

Während der Besichtigung fing es stärker an zu regnen. Es blieb also genug Zeit, den angebotenen Kuchen zu probieren.

Nach Luckenwald

Das Wetter wurde etwas besser, wir fuhren weiter nach Luckenwalde. Zwischendurch schien sogar kurz die Sonne. Gegen 15 Uhr erreichten wir den Bahnhof, und nahmen den Zug Richtung Berlin.

Die Seite verwendet Cookies zur Datenanalyse. Weiterlesen …