Gran Canaria 2014

Ende Januar war ich 14 Tage im Südwesten Gran Canarias. Die Insel ist ungefähr kreisrund und sehr bergig. Um den Ort Maspalomas konzentriert sich der Pauschaltourismus mit Hotelburgen, breiten Straßen und Restaurants. Will man etwas vom ursprünglichen Charme der Insel erleben, ist der Westen oder Südwesten zu empfehlen. Dort finden sich noch kleine, ruhige Orte und leere Buchten.

Falls der geneigte Leser Fragen oder Anmerkungen hat, kann er mich gerne über das Kontaktformular erreichen.

Öffentlicher Verkehr

Bussystem

Auf Gran Canaria fahren regelmäßig Busse, allerdings ist die Anbindung gerade in abgelegenen Orten nicht sehr gut. Von Las Palmas verkehren Linien in fast alle größeren Orte und zum Flughafen. Tickets werden direkt beim Busfahrer erworben und bar bezahlt.Von Las Palmas über den Flughafen verkehrt stündlich die Expresslinie 91 nach Playa de Cura (Ticket: 6,35 € vom Flughafen nach Playa de Cura).

Fotos

Der Reisebericht wird durch Fotos und Panoramaaufnahmen visuell bereichert. Die Panoramen habe ich mit Autostitch, I.C.E. erzeugt und mit Gimp nachbearbeitet. Sie finden die Panoramen in Originalgröße zum Download auf der rechten Seite.