Kos 2011

Ende September 2011 verbrachte ich 6 Tage auf der griechischen Insel Κως (Kos). Κως ist ca. 42 km lang und 10 km breit. Die Hauptstraße verbindet Κέφαλος im Westen mit dem Flughafen und dem Hauptort Κως im Osten der Insel.

Falls der geneigte Leser Fragen oder Anmerkungen hat, kann er mich gerne über das Kontaktformular erreichen.

Öffentlicher Verkehr

Bussystem

Zwischen Κως-Stadt und den meisten Orten verkehren regelmäßig Busse. Damit ein Bus anhält, unbedingt mit dem Arm nach unten winken. Tickets werden beim Busfahrer bezahlt. In den meisten Hotels kann man an der Rezeption einen Busfahrplan erhalten.

Fährverbindungen

Vom Hafen in Κως fahren mehrmals täglich Schiffe zu den umliegenden Inseln Νισύρου (Vulkaninsel Nisyros), Πάτμου (Patmos) u.a. sowie nach Bodrum in der Türkei. Von Mastichari verkehrt eine Fähre zur Schwammtaucherinsel Καλυμνίων (Kalymnos).

Auto- und Fahrradverleih

In den Urlaubsorten kann man überall ein Auto mieten. Deutlich günstiger sind Fahrräder (ab 3,00 € pro Tag) zu leihen. Da die Insel nicht sehr groß ist, kann man damit auch fast alles gut erreichen.

Fotos

Der Reisebericht wird durch Fotos und Panoramaaufnahmen visuell bereichert. Die Panoramen habe ich mit Autostitch, I.C.E. erzeugt und mit Gimp nachbearbeitet. Sie finden die Panoramen in Originalgröße zum Download auf der rechten Seite.

Die Seite verwendet Cookies zur Datenanalyse. Weiterlesen …