Sardinien 2014

Im September war ich 14 Tage auf Sardinien, der zweitgrößten Insel im Mittelmeer. Die ersten beiden Tage schaute ich mir den Hauptort Cagliari an, dann war ich in Tortolì im Osttteil der Insel. Dort ist kein Massentourismus und es ist nicht so überlaufen. Sehenswürdigkeiten finden sich überall, alleine die Nuraghen sind über die gesamte Insel verteilt.

Falls der geneigte Leser Fragen oder Anmerkungen hat, kann er mich gerne über das Kontaktformular erreichen.

Öffentlicher Verkehr

Eisenbahn

Auf Sardinien gibt es ein Eisenbahnnetz zwischen den größeren Orten, z.B. Cagliari und Olbia. Zusätzlich fährt in der Hauptsaison der Trenino Verde auf ausgewählten Strecken in den Bergen.

Bus / Mietwagen

Abseits der Trassen muss man jedoch Busse oder einen Mietwagen benutzen. Da die Busse nicht sehr oft fahren und das Netz nicht sehr dicht ist, sollte man unbedingt einen Mietwagen buchen.

Fotos

Der Reisebericht wird durch Fotos und Panoramaaufnahmen visuell bereichert. Die Panoramen habe ich mit Autostitch, I.C.E. erzeugt und mit Gimp nachbearbeitet. Sie finden die Panoramen in Originalgröße zum Download auf der rechten Seite.

Die Seite verwendet Cookies zur Datenanalyse. Weiterlesen …