Νάξος (Naxos) 2016

Allgemein

Νάξος (Naxos) gehört zur griechischen Inselgruppe der Kykladen im Mittelmeer. Die Insel ist oval, im Osten zieht sich ein bis zu 1.000 Meter hoher Gebirgsrücken an der Küste entlang. Der Süden ist von einer Hochebene geprägt und wird landwirtschaftlich intensiv genutzt. Die Insel ist sehr grün im Vergleich zu anderen Kykladeninseln. Es gibt einige kleine Flüsse, die ganzjährig Wasser führen.

Für Hinweise und Anmerkungen über das Kontaktformular bin ich sehr dankbar.

Anreise

Νάξος (Naxos) besitzt zwar einen kleinen Flughafen, die meisten Gäste reisen jedoch mit der Fähre an. Die Flüge von Athen sind lange im Voraus ausgebucht und ziemlich teuer, benötigen aber nur 45 Minuten. Die Fähren fahren 3x täglich, kosten pro Person ungefähr 100 € für die Hin- und Rückfahrt. Die Fahrt von Πειραιάς (Piräus, Hafen von Athen) dauert etwa 6 Stunden.

Verkehr

Öffentliche Busse fahren zu vielen, nicht zu allen Orten der Insel. Alle Linien starten im Hauptort direkt am Hafen. Dort befindet sich auch das Büro, wo man die Tickets erwerben muss. In den Bussen werden keine Tickets verkauft. Sinnvollerweise sollte man immer auch die Fahrscheine für die Rücktour erwerben. In den Orten kann man meistens im nächstgelegenen Kiosk erwerben.

Fahrscheinpreise

Ziel Preis pro Person
Χαλκί (Chalki) 2,30 €
Φιλώτι (Filoti) 2,30 €
Σαγκρί (Sangri) 2,00 €
Απείρανθος (Apiranthos) 3,50 €
Κινίδαρος (Kinidaros) 2,60 €
Άγια Μαρινά (Agia Marina) 3,50 €
Άγια Αννα (Agia Anna) 1,80 €

Fotos

Der Reisebericht wird durch Fotos und Panoramaaufnahmen visuell bereichert. Die Panoramen habe ich mit Autostitch, I.C.E. erzeugt und mit Gimp nachbearbeitet. Sie finden die Panoramen in Originalgröße zum Download auf der rechten Seite. Einige Wanderungen habe ich mit umap.openstreetmap.fr auf Karten markiert.