Quotas

Quotas sind Beschränkungen des Plattenplatzes und der Dateianzahl. Der Kernel muß mit der Option Quota support unter Filesystem kompiliert sein. Zur Zeit unterstützt das leider sehr populäre ReiserFS keine Quotas. Um Quotas einzuschalten, muss in der Datei /etc/fstab die entprechende Partition markiert werden.

/dev/hdb6/usr  ext2 defaults          1 2
/dev/hdc1/home ext2 defaults,usrquota 1 2

In diesem Beispiel führen wir die Quotas nur für die Heimatverzeichnisse der Nutzer ein. Root kann mit dem Befehl edquota -u Benutzername die Limitierung festlegen.

Quotas for user laas:
/dev/hdc1: blocks in use: 29528, limits (soft = 30000, hard = 100000)
inodes in use: 620, limits (soft = 900, hard = 1000)

Hier dürfen 30 MByte normal belegt werden. 100 MByte können maximal für eine Woche gespeichert werden. Die Dateianzahl ist auf 900 beschräkt und kann um weitere 100 Dateien für eine Woche überzogen werden.

Bei jedem Systemstart werden die Quotas nun überprüft und die Schreiberlaubnis wird entzogen, wenn die Limitierung überschritten wird.

Die Seite verwendet Cookies zur Datenanalyse. Weiterlesen …