Αθήνα (Athen) 2016

Αθήνα (Athen) ist die Hauptstadt Griechenlands und hat fast 4 Millionen Einwohner. Die größte griechische Stadt ist ein Moloch, in den Straßen braust der Verkehr. Die Altstadt konzentriert sich um den Burgberg Ακρόπολη (Akropoli). Dort befinden sich in fußläufiger Umgebung die meisten Orte.

Öffentlicher Nahverkehr

Αθήνα (Athen) besitzt drei Metrolinien. Die Tickets kosten 1,40 € pro Person und sind 90 Minuten gültig. Für Reisen von oder zum Flughafen muss ein Extrafahrschein erworben werden. Dieser kostet 10 € pro Person oder 18 € für eine 2er Gruppe. Es gibt auch die Möglichkeit, mit einem Bus vom Flughafen in die Innenstadt zu gelangen.

Ζάππειον Μέγαρο (Zappeion)

Im Nationpark östlich der Akropolis befindet sich das Ζάππειον Μέγαρο (Zappeion). Das Gebäude von 1888 ist ein Multifunktionsbau und wird für Ausstellungen, Messen und Sportveranstaltungen benutzt.

Ναός του Ολυμπίου Διός (Zeustempel)

Ναός του Ολυμπίου Διός (Zeustempel) ist der größte antike Tempel. Der Bau wurde im 6. Jahrhundert vor Christus begonnen, und erst im 2. Jahrhundert durch Hadrian beendet. Der Eintritt kostet 6 €.

Öffnungszeiten Ναός του Ολυμπίου Διός (Zeustempel)

Mo-So 08:00-15:00 Uhr

Πύλη του Αδριανού (Hadrianstor)

Das Tor wurde zu Ehren von Hadrians Besuch 132 eingeweiht. Das Monument kann jederzeit besichtigt werden.

Ακρόπολη (Akropoli)

Die Ακρόπολη (Akropoli) ist die bekannteste Sehenswürdigkeit von Αθήνα (Athen). Ein Besuch ist unbedingt zu empfehlen. Von oben hat man einen guten Panoramablick über den Großteil der Stadt. Das nahegelegenen Museum (Eintritt 5 €) sollte man unbedingt besuchen. Viele Ausgrabungsstücke und Originale sind dort ausgestellt. Das Fotografieren ist leider untersagt.

Blick auf den Norden von Αθήνα (Athen)
Blick auf den Norden von Αθήνα (Athen)

Πειραιάς (Pireas)

Der Haupthafen von Αθήνα (Athen) ist gleichzeitig Abfahrtspunkt der Fähren zu den verschiedenen griechischen Inseln. Vorbestellte Fährtickets sind in der Regel mindestens eine Stunde vor Abfahrt abzuholen. Eine Metrolinie endet direkt am Hafen, eine zweite ist im Bau.

Die Seite verwendet Cookies zur Datenanalyse. Weiterlesen …